Andere Aktivitäten

17.06.2018 - 21:26

Ein Kind aus der Klasse 4a berichtet:

„Am Freitag, dem 8.6.2018 von 08:00 bis 12:30 Uhr hatte die Klasse 4a und die halbe 4b einen Robotic Workshop. Eine Gruppe hat einen Hubschrauber aus Lego gebaut, zwei Gruppen bauten einen Joy Stick, die letzten beiden Gruppen arbeiteten zusammen. Eine Gruppe davon baute den Krankenwagen. Die andere Gruppe baute das Tor, das auf und zu ging, wenn der Krankenwagen kam. Es hat viel Spaß gemacht, weil das meiste geklappt hat. Wir würden es gerne noch mal machen. Wir haben es mit Scratch gemacht. Das ist ein Programm zum Programmieren. Gebt Scratch auf Google ein, geht rein (es ist kostenlos) und öffnet es, dann könnt ihr selber programmieren. Am Ende hat alles mit dem Programmieren gepasst und hat sich bewegt."

,
22.02.2018 - 09:08

Der bayerische Judo-Verband e.V. hat am 21. Februar 2018 an unserer Schule einen Projekttag zum Thema „Schule macht Judo“
veranstaltet.
Ein Trainer führte mit allen 2. und 3. Klassen eine Unterrichtseinheit (45 Minuten) zum Thema „faires Kämpfen“, „richtig Fallen und Stürzen“ und die ersten Judotechniken durch.
Das ganze Projekt wird vom Bayerischen Staatsministerium des Inneren gefördert.

, , ,
30.10.2017 - 11:43

In den ersten Wochen des Schuljahres haben sich alle Viertklässler ausführlich mit dem Thema Fahrrad beschäftigt. Wir haben die Teile eines verkehrssicheren Fahrrads untersucht, die eigenen Räder wurden geprüft und auf dem Schulhof wurden alle Regeln in der Praxis geübt.

Die Jugendverkehrsschule unterstützte die Kinder dabei im richtigen Anfahren, Handzeichen geben, Umsehen und dem schwierigen Linksabbiegen. Am Ende durften alle Kinder einen Theorie- und Praxistest absolvieren - und da sie alle so fleißig geübt haben, haben ALLE Schüler die Fahrradprüfung bestanden und sind nun stolze Besitzer eines Fahrradführerscheins.

Wir sagen "Herzlichen Glückwunsch!" und allzeit gute Fahrt!

,
24.10.2017 - 14:39

Der Verkehrskasperl war am Freitag, dem 20.12 zu Besuch an unserer Grundschule. Mit verschiedenen lustigen Puppen wurde den Kindern in einem Puppenspiel erklärt, wie sich an einer Ampel und einem Zebrastreifen verhalten. Deswegen wurde auch das Thema Mobbing thematisiert.

27.07.2017 - 22:15

   

Vom 20. Juli auf den 21. Juli 2017 fand die Lesenacht zum Thema Detektivgeschichten der 2. Klassen statt.

Wir starteten zu Beginn mit einem Vorlesewettbewerb, um den Leskönig bzw. die Lesekönigin in der jeweiligen Klasse zu ermitteln. Im Laufe der Woche fanden bereits die Vorausscheidungen in den einzelnen Klassen statt. Die Jury am Abend der Lesenacht hatte keine leichte Aufgabe.

Anschließend konnten die Kinder an verschiedenen Stationen zum Thema "Detektive" Verschiedenes ausprobieren und durchführen. Es gab folgende Stationen:

  • Geheimbuch erstellen
  • Geheimschriften
  • Die Abenteuer der schwarzen Hand
  • Vorleseecke
  • Fingerabdrücke nehmen
  • Leserallye
  • Fühlkästen
  • Geschmacksstation
  • Riechstation

Um 21.00 Uhr entließen wir die Eltern, die uns tatkräftig unterstützten nach Hause und bauten gemeinsam unser Nachtlager. Dann lasen und schmökerten wir im Schein der Taschenlampe bis alle eingeschlafen waren.

Uns allen hat es sehr viel Freude bereitet.

   

, ,

Seiten